„Besser unsere Kinder besetzten Häuser, als andere Länder“

Leerstehende Kirche Sankt Albertus Magnus wurde besetztPRESSEMITTEILUNG betreffs Räumung des Sozialen Zentrums „Avanti“ in der Dortmunder Nordstadt

Der Bezirk Westliches Westfalen der SJD – Die Falken verurteilt die faktische Räumung der besetzten Kirche in der Dortmunder Nordstadt.
„Dies ist eine unnötige Eskalation von Seiten der Polizei.“ erklärt die Bezirksvorsitzende Karla Presch.

„Hier wurde der Durchsuchungsbeschluss missbraucht um eine faktische Räumung dieser bis morgen geduldeten Besetzung durchzuführen. Viele Fragen bleiben offen: Wieso fand kein Versuch der sofortigen Aufklärung durch die Polizei statt?“

Am Samstag lief ein Mob von Nazis in Richtung des besetzten Hauses, und wurde erst kurz vor dem Eingang von Polizisten gestoppt. Während dieses versuchten Angriffs durch die Faschisten, soll es zu Steinwürfen aus der Richtung des besetzten Hauses gekommen sein.

„Wir solidarisieren uns mit der friedlichen Besetzung dieser Kirche in der Nordstadt.“ führt die stellvertretende Vorsitzende Jana Herrmann weiter aus „Es zeigt auf, dass wir gerade einen großen Leerstand und wenig bezahlbare Wohnung haben. Am Donnerstag gab es ein buntes Straßenfest, auch mit einer „besetzten Hüpfburg“ der Falken, das klar macht das viele Menschen sich die Frage stellen „Wem gehört die Stadt?“.“

Der Bezirksvorstand beschloss am letzten Wochenende einstimmig die Unterstützung der Initiative für ein soziales Zentrum, die sich für Räumlichkeiten in Dortmund einsetzt. Räumlichkeiten die versuchen, sich der Logik dieses Systems zu entziehen, und eine Gegenwelterfahrung möglich machen in der es nicht um Geld und Profit geht, sind in dem Verständnis der Falken wichtige Ausgangspunkte für eine solidarische Gesellschaft.

„Diese Orte sind nicht nur in unseren Zeltlagern oder in unseren Einrichtungen zu finden, diese Orte werden jeden Tag von vielen Menschen erstritten. Besser unsere Kinder besetzten Häuser, als andere Länder.“ erklärt Vorstandsmitglied Paul M. Erzkamp.

Die Pressemitteilung als pdf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: